Magic Masters

Kletterwettkampf

Am Samstag, den 16.11.2019, finden wieder die Magic Masters statt. Bei dem Teamwettkampf startet ihr in zweier Teams (entweder Frauen, Männer oder Mixed). Die Gesamtpunktzahl entscheidet über die Qualifikation für das Finale. Startgebühr 15,- Euro.

Registriert euch hier für den Teamwettkampf. Mit der Registierungsbestätigung könnt ihr euch am Wettkampftag anmelden. Die Startgebühr über 15,- Euro wird am Wettkampftag vor Ort beglichen.

Die eMail-Adresse wird nur im Falle eine Kommunikation zwischen Wettkampfkommitee und Kletterteam benötigt.

Start
10:00 Uhr

Anmeldung und Start der Qualifikation

Am Tag des Wettkampfes melden sich die online registrierten Teams zwischen 10:00 und 16:00 Uhr an. Von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr können diese Teams alle Qualifikationsrouten (gelb,orange,rot) klettern.

16:00 Uhr

Ende der Qualifikation

Die Auswertung beginnt 16:00 Uhr. Ab jetzt darf nicht mehr geklettert werden und die einzelnen Teams müssen für die Wertung ihre Laufzettel abgeben. Anschließend werden die Gewinner der Startergruppen "Beginners" & "Intermediate" bzw. die 9 Finalisten-Teams der Gruppe "Pros" verkündet.

17:00 Uhr

Siegerehrung Beginners und Intermediate

Siegerehrung der Gewinner in den Kategorien "Beginner" und "Intermediate".

17:30 Uhr

Start Finale "Pros"

Finale: Die 9 besten Pro-Teams klettern jeweils 2 Routen - jeder aus dem Team muss beide Finalrouten in einem Versuch klettern. Die Gesamtpunktzahl bestimmt über Platzierung.

20:30 Uhr

Ende Finale und Siegerehrung

Siegerehrung der besten Teams.

Ende

Organisatorisches

Die Magic Masters sind ein Teamwettkampf. Es müssen sich zwei Personen ab 16 Jahren je Team (Frauen, Männer oder Mixed) in einer von drei Startergruppen (Beginners, Intermediate und Pro's) online registrieren. Mit der Registrierungsbestätigung kann sich am Wettkampftag vor Ort angemeldet werden. Die Startgebühr von 15,- Euro wird direkt vor Ort am Wettkampftag beglichen. Die Startgebühr umfasst ein Essens- und Getränkegutschein, Powerriegel, Laufzettel. Je Gruppe müssen in der Qualifikation mehrere Vorstiegsrouten geklettert werden. Je Route gibt es bei einem Durchstieg in Abhängigkeit der Schwierigkeit Punkte, die in Summe über die Platzierung in der Qualifikation entscheiden.

Qualifikationswertung

Innerhalb der Qualifikation stehen bis zu 40 Routen zur Verfügung, die von allen Gruppen geklettert werden können. Die Routen sind in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt: Gelb entspricht dabei 5. bis 7. Grad UIAA. Orange entspricht 7. bis 8. Schwierigkeitsgrad. Rot entspricht 8. bis 10. Schwierigkeitsgrad. Je Team muss nur ein Kletternder die Route schaffen. Eine Route gilt als geschafft bzw. es werden nur Routen gewertet, welche Rotpunkt durchgestiegen werden (Rotpunkt: Keine Seilbelastung z.B. durch Sturz oder ZU während des Kletterns bis zum Top. Der letzte Griff muss berührt werden). Bei einem OnSight gibt es Zusatzpunkte. Für die Wertung werden die Rotpunkt-gekletterten Routen auf einem Laufzettel notiert. Nach der Qualifikationsrunde werden die Laufzettel bei den Schiedsrichtern für die finale Wertung abgegeben. Nur die besten 6 besten Routen je Team gehen in die Wertung ein. Die 3 besten Teams aus den Beginners und den Intermediates werden direkt nach der Qualifikation gekürt. Die 3 besten Teams der Pros ziehen ins Finale ein. Wertung:
UIAA/ 5/ 5+ / 6- / 6/ 6+ / 7- / 7/ 7+ / 8- / 8/ 8+ / 9- / 9/9+ / 10- / 
Punkte/ 5/ 5,33/ 5,66/ 6/ 6,33/ 6,66/ 7/ 7,33/ 7,66/ 8/ 8,33/ 8,66/ 9/ 9,33/ 9,66/ 
Bei einem OnSight gibt es 0,44 Punkte zusätzlich. Zusatzinfos: Die genauen Schwierigkeit der Qualifikationsrouten werden nicht veröffentlicht, es wird nur markiert sein, welcher Schwierigkeitsstufe sie zugeordnet sind. Beginner, Intermediate und Pros können dabei in allen Schwierigkeitsstufen Punkte sammeln. Sollten jedoch Beginner oder Intermediate eine gewisse Punktzahl überschreiten, werden sie automatisch in die nächste Startergruppe aufgestuft. Das Punktelimit wird nicht im Vorfeld bekannt gegeben.

Finale

Im Finale müssen je Team 2 Routen von jedem Teammitglied geklettert werden (insgesamt vier Routen). Es werden 2 Routen für Männer und 2 Routen für Frauen geschraubt. Gewertet wird die Anzahl an erreichten Griffen. Je gehaltenem Griff gibt es einen Punkt. Für die Gesamtwertung entscheidet die Summe aller erreichten Griffe je Team. Jeder Kletterer hat sechs Minuten Zeit die Route zu klettern. Dabei zählt der erste Versuch. Alle Teams können sich die Routen zuvor innerhalb einer Vorbereitungszeit anschauen und müssen anschließend in die Isolationszone. Während des Kletterns werden die Kletterer von gestellten Sicherern gesichert. Es starten immer zwei Kletterer gleichzeitig. Gewonnen hat das Team mit der höchsten Gesamtpunktzahl. Bei Gleichstand entscheidet die Wertung in der Qualifikation.

OBEN
X